In den Wohngruppen Aerzen leben 32 Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung an drei Standorten in Aerzen in der Osterstraße 31 sowie in Groß Berkel am Flöth 26 und am Flöth 24.

 

Wir betreuuen die Menschen in allen Lebenslagen wie z.B. beim Kochen, Einkaufen, bei der Freizeitgestaltung und bei persönlichen Problemen.

 

Seit Juli 2009 sind in der ehemaligen "Bahnhofsgaststätte" unsere Verwaltung und seit Aprill 2011 die "Tagesstrukturierende Maßnahme" untergebracht. In der Tagesstruktur beschäftigen wir uns u.a. mit Kochen, Basteln, Dart spielen und Kegeln. Außerdem werden unsere Hühner versorgt, der Garten gestaltet und Holz für unsere Kaminöfen gespalten. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag.

 

Unser gesamtes Team besteht aus 11 MitarbeiterInnen (SozialarbeiterInnen, HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen und der Verwaltung).

 

Bei einigen BewohnerInnen ist es das Ziel in das "Betreute Wohnen" und somit in eine eigene Wohnung umzuziehen. Hier wird auch noch stundenweise in der Woche Betreuung angeboten. In Aerzen stehen dafür Häuser im Reher Weg, in der August-Dreier-Straße oder am Marktplatz im Angebot. Somit kann jeder Mensch genau nach seinen Bedürfnissen leben und erlebt dabei eine vertraute Gemeinschaft - wie in einer Familie - um sich.

 

Wir machen viele Aktivitäten zusammen, wie in den Urlaub fahren, Veranstaltungen besuchen oder auch Wassergymnastik im Hallenbad. Geburtstage, Silvester und Weihnachten feiern wir, u.a. oft mit bis zu 50 Personen, auch zusammen.

 

Unser Saal "Am Bahnhof 2" bietet ebenfalls Raum für die Tanzsparte des MTSV Aerzen.

 

Wir fühlen uns im Flecken Aerzen sehr wohl, weil wir von den Mitbürgern seit über 20 Jahren gut angenommen werden und uns der Ort alles bietet, was wir für unser tägliches Leben brauchen.

 

Mehr Infos zu uns und unseren Angeboten finden Sie hier.